10 Herausforderungen Die Herausforderung des Transformationsprogramms und der Projektchampions oder -sponsoren

Strategieeinsatz eine Reihe von Projekten und Aktivitäten, die idealerweise von Führungskräften und Managern gesponsert oder verfochten werden. Aber die Champions stehen vor einer Reihe von Herausforderungen. Hoffentlich wird es keine "Herkules" -Aufgabe geben, sondern sie müssen angesprochen werden.

Und auf der obersten Ebene der Organisation kann das gleiche von den Champions und Sponsoren der Transformation insgesamt gesagt werden.

Eine Liste der Herausforderungen zu erstellen, mit denen Champions und ihre Teams konfrontiert sind, ist einfach! Die folgende Liste spiegelt viele der häufigsten Probleme wider, die in Organisationen auftreten. Sie können Ihre eigene Liste mit negativem Brainstorming erstellen. Es macht Spaß, wenn auch etwas erschreckend, wenn man die Ausgabe betrachtet:

  1. Ineffektive Verbesserungs-Charters, die zum Beispiel zu vage oder zu groß sind. Und das gilt auch für die Transformation Charter.

  2. Die Teammitglieder teilen nicht immer eine einheitliche Richtung oder Vision - sie sollten das natürlich tun, aber wollen sie wirklich in den wahren Norden kommen, in den du dich bewegst?

  3. Die falsche Mischung von Fähigkeiten oder funktionaler Repräsentation im Team. Die richtige Balance zu finden, ist entscheidend für erfolgreiche Projekte und ein angemessenes Buy-In. Stellen Sie also sicher, dass die richtigen Parteien einbezogen sind.

  4. Champions, Teammitglieder oder Führungskräfte, die nicht genügend Zeit für die Projekte aufwenden, oder Transformations-Sponsoren, die nicht genügend Zeit aufwenden, um den Gesamtfortschritt der Strategieentwicklung zu überprüfen. Planen Sie jetzt die Zeit im Tagebuch ein und stellen Sie sicher, dass der Platz nicht durch ungeeignete Umleitungen belegt wird.

  5. Der Druck auf unmittelbare finanzielle Auswirkungen oder eine verbesserte Leistungserbringung führt zu unangemessenen Abkürzungen, die die Teammitglieder (oder alle Beteiligten) frustrieren und den systematischen Ansatz diskreditieren, der gefördert wird.

  6. Andere wichtige Stakeholder unterstützen den gesamten Transformationsansatz oder die Projekte des Teams nicht vollständig. Hüte dich vor Lippenbekenntnissen.

  7. Unzureichendes Budget oder Zeit, um das Programm und seine einzelnen Projekte abzuschließen oder empfohlene Lösungen ordnungsgemäß umzusetzen.

  8. Konkurrierende oder widersprüchliche Projektziele bei verschiedenen Verbesserungsteams führen nur zu Verwirrung. Vorsicht bei Suboptimierung.

  9. "Scope Creep" - das Programm und seine einzelnen Projekte werden immer größer. Bleiben Sie konzentriert und verbringen Sie Zeit im Voraus, um sicherzustellen, dass das Auslaufen des Scopes vermieden oder zumindest minimiert wird.

  10. Schlecht gehandhabte Übergaben und ein Mangel an Manager- oder Supervisor-Buy-Ins für neue Arbeitsweisen, die zu einer mangelnden Integration der Verbesserungen in die Organisation führen.

Das Wichtigste ist, sich dieser Probleme bewusst zu sein und sie aktiv zu antizipieren und zu verhindern.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel