6 Dinge in einem Jahresbericht notwendig für die Fundamentalanalyse

Teil der grundlegenden Analyse für Dummies Cheat Sheet

Nachdem ein riesiger Jahresbericht in der Post angekommen ist, wissen Sie vielleicht nicht, wo Sie anfangen sollen. Hier sind also sechs Dinge, die Sie immer beachten sollten, wenn Sie einen Jahresbericht erhalten, um sicherzustellen, dass Sie die Schlüsselelemente der Fundamentalanalyse aufgreifen:

  • Vergleichen Sie den diesjährigen Geschäftsbericht mit dem Geschäftsbericht des letzten Jahres. Die beste Art, den diesjährigen Geschäftsbericht zu lesen, ist die Seite des letzten Jahres. Stellen Sie sicher, dass das Unternehmen die Ziele erreicht, die es sich selbst gesetzt hat. Wenn das Unternehmen seine Ziele verfehlt hat, ist dies ein guter Ausgangspunkt, um Ihre grundlegenden Analysefähigkeiten zu nutzen, um herauszufinden, warum das Management zu kurz kam und ob es ein Grund ist, sich über die Zukunft des Unternehmens Sorgen zu machen.

  • Sehen Sie, wie Cashflow mit Nettoeinkommen verglichen wird. Rechnungslegungsvorschriften geben Unternehmen einen gewissen Spielraum bei der Berichterstattung über ihre Gewinne. Bargeld ist jedoch Bargeld, und dieser Posten ist besonders wichtig in der Fundamentalanalyse, um zu beurteilen, wann Entscheidungen über Investitionen getroffen werden. Sie möchten sicherstellen, dass das Unternehmen ungefähr die gleiche Menge an Bargeld einbringt, wie es als Gewinn ausgewiesen wird.

  • Betrachten Sie Betriebs- und Bruttomargen. Zu ​​viele Anleger werden mit dem Gewinn eines Unternehmens übermäßig konsumiert. Die Höhe des Gewinns, den ein Unternehmen erwirtschaftet, sollte jedoch im Vergleich zu seinen Einnahmen betrachtet werden. Betriebs- und Bruttomargen, zwei finanzielle Maßnahmen, auf die fundamentale Analysten achten, lassen Sie diese Analyse durchführen.

  • Achten Sie auf eine Verschlechterung. Wenn Sie in ein Unternehmen investieren, weil Sie glauben, dass es gute Wachstumschancen hat, sollten Sie sicherstellen, dass es tatsächlich wächst. Eine grundlegende Analyse der Fundamentaldaten eines Unternehmens, einschließlich Umsatz und Ertrag, wird Ihnen zeigen, wie Sie dies schnell tun können.

  • Werfen Sie einen Blick auf den Gehaltsscheck des CEO. Die meisten Jahresberichte werden mit einer sogenannten Proxy-Anweisung geliefert. Diese Aussagen sagen Ihnen normalerweise, wie viel die Top-Manager bezahlt werden. Manchmal finden sich diese Informationen im Jahresbericht. Sie möchten darauf achten, dass eine übermäßige Entschädigung ein Zeichen dafür ist, dass das Top-Management für sich selbst und nicht für Sie selbst verantwortlich ist. Die Aufmerksamkeit auf die Gehälter von Führungskräften zu lenken, ist eine Möglichkeit, über den Jahresabschluss hinauszusehen, um eine vollständige Analyse eines Unternehmens durchzuführen.

  • Sucht nach potenziellen Interessenkonflikten. Das Proxy Statement erlaubt es Investoren auch, über wichtige Angelegenheiten abzustimmen. Nicht nur Gummistempel-Direktoren empfiehlt das Unternehmen für die Tafel. Überprüfen Sie den Proxy, um festzustellen, ob diese Personen geschäftliche Beziehungen mit dem Unternehmen unterhalten.Wenn ja, könnten Sie Ihre Stimme für sie zurückhalten. Die Stimmabgabe für Mitglieder eines Unternehmensvorstands ist eine Möglichkeit, die Fundamentalanalyse zu nutzen, um Ihr Interesse am Unternehmen zu wahren.