Erweiterung der Akkorde auf dem Ukulele

Ein veränderter Akkord ist einer, bei dem eine der Noten auf der Ukulele um einen Bund nach oben oder unten verschoben wurde. Der am häufigsten verwendete geänderte Akkord ist der erweiterte Akkord. Diese sind mit der verkürzten Form von aug (zum Beispiel Gaug) dargestellt, aber Sie können sie auch als G + oder G + 5 schreiben.

Augmented Chords

Der verstärkte Akkord erhöht den fünften Akkord um einen Bund. Das bedeutet, dass die verstärkten Akkorde eine ähnliche Form wie der Dur-Akkord haben.

Hier sehen Sie den Caug-Akkord (wie den C-Akkord, aber mit der G-Saite am ersten Bund), Aaug und Gaug.

Caug-, Aaug- und Gaug-Akkorddiagramme.

Augmentierte Septakkorde

Genauso wie Sie den Durakkord erweitern können, können Sie auch Septemborgänge erweitern, um meinen Lieblingsakkord zu bilden: den verstärkten Septakkord. Dieses Bild zeigt die Akkordformen für Caug7 und Aaug7.

Caug7 und Aaug7 Akkorddiagramme.

Der erweiterte Septakkord eignet sich perfekt, um das Ende einer Akkordfolge zu setzen, bevor Sie zum Akkord zurückkehren. Weil es leicht dissonant ist, ist es unruhig und erzeugt Vorfreude beim Zuhörer.

Versuchen Sie, die folgende Akkordfolge zu spielen: F - Dm - Bb - Caug7. Wenn Sie Caug7 spielen, hören Sie, wie unvollendet es klingt. Es zwingt dich, einen F-Akkord zu spielen, um die Dinge zu beenden.

Akkordprogression mit Caug7.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel