Automatische Anmeldung in OS X Berglöwe

Einige Benutzer kümmern sich nicht um die Tatsache, dass OS X Mountain Lion ist ein Mehrbenutzer-Betriebssystem - und möchte sich nicht einloggen, wenn er seinen Mac startet. Für diese Benutzer können Sie den Anmeldebildschirm folgendermaßen deaktivieren:

  1. Öffnen Sie den Bereich "Systemeinstellungen" für Benutzer und Gruppen, wählen Sie sich in der Liste der Benutzer aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Anmeldeoptionen" unterhalb der Liste.

  2. Wählen Sie aus dem Einblendmenü "Automatische Anmeldung" das Konto aus, das automatisch angemeldet werden soll.

    Um die Anmeldepflicht zu deaktivieren, müssen Sie Administrator sein und die Systemeinstellungen für Benutzer und Gruppen müssen möglicherweise entsperrt werden.

Wenn Sie die Anmeldung deaktivieren, wirkt sich dies auch auf alle Einstellungen aus, die von anderen Personen festgelegt wurden, die Ihren Mac verwenden, es sei denn, sie melden sich von Ihrem Konto ab und melden sich bei ihnen an. (Yikes.) Wenn sich also Ihr Desktop-Muster, Ihre Tastatureinstellungen usw. von denen anderer Personen unterscheiden, die Ihr Gerät verwenden, werden diese Einstellungen nicht korrekt wiedergegeben, es sei denn, Sie haben ein separates, individuelles Anmeldekonto.

Selbst wenn Sie sich keine Sorgen um die Sicherheit machen, sollten Sie die Anmeldung weiterhin aktivieren, wenn andere Benutzer Konten auf Ihrem Computer haben oder wenn Sie nicht möchten, dass jemand Ihre Mac und sehen Sie Ihre persönlichen Sachen.

Beachten Sie, dass nur ein Konto das Autologin verwenden darf. Wenn ein anderer Benutzer diesen Mac verwenden möchte, wählen Sie Apple → Abmelden, drücken Sie Befehlstaste + Umschalttaste + Q, oder aktivieren Sie die Option Schnelle Benutzerumschaltung. Wenn Sie die automatische Anmeldung im Bereich Sicherheitseinstellungen deaktiviert haben, können Sie sie hier nicht aktivieren.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel