Grund- und 7. Akkorde, Modi und Solo-Skalen für Bassgitarre

Teil der Bassgitarre für Dummies Cheat Sheet

Um Bassgitarre gut spielen zu können, müssen Sie sich mit einigen wichtigen Akkorden und Modi (Skalen) vertraut machen. Ein grundlegendes Verständnis von Musik wird Ihnen helfen, diese Herangehensweisen zu meistern, aber hier ist ein Überblick über das, was Sie wissen müssen:

  • Grundakkorde oder Dreiklänge: Diese bestehen aus den drei wichtigsten Noten jeder musikalischen Tonleiter: 1.), 3. und 5. Sie können die Noten für die Triade finden, indem Sie jede Tonleiter bis zur 5. Note spielen und jede zweite Note überspringen.

  • 7. Akkorde: Ein 7. Akkord hat eine Note mehr als der Dreiklang - der 7. Der Klang eines 7. Akkords ist etwas komplexer als der eines Dreiklangs, und es ist ausgiebig in der zeitgenössischen Musik verwendet.

  • Modi oder Skalen: In fast allen Songs dominiert ein Modus (Skala). Modus ist einfach ein schickes Wort für eine musikalische Tonleiter. Kennen Sie den Modus, in dem Sie spielen, und Sie sind auf dem besten Wege, großartige Basslinien für jedes Lied zu liefern.

  • Soloskalen: Eine Soloskala ist genau das, wonach sie sich anhört - eine Tonleiter, die Sie spielen, wenn Sie ein Solo spielen oder der ausgewählte Spieler einer Band ist. Soli sind normalerweise für traditionelle Melodieinstrumente wie Saxophone reserviert, aber auch Bassisten werden gebeten, gelegentlich Soli zu spielen.

Nachfolgend finden Sie ein leicht zugängliches Diagramm der wichtigsten Akkorde und Modi für Ihre Bass-Spiele. Die offenen Kreise in jedem Diagramm stellen die Wurzel eines Akkords oder einer Tonleiter dar - der Ausgangspunkt für Ihre Finger. Die schwarzen Punkte repräsentieren die Akkord- und Skalen-Töne.

Sie benötigen nur drei Saiten, um eine Oktave zu vervollständigen, also die hier vorgestellten drei Saiten-Diagramme - auch wenn Ihr Bass vier oder mehr Saiten hat.