Grundlagen des Hilfemenüs in OS X Mavericks

Eines der besten Features aller Macs ist die hervorragende integrierte Hilfe, und OS X Mavericks betrügt Sie nicht mit diesem Vermächtnis: Dieses System bietet Online-Hilfe bei Fülle. Wenn Sie Fragen dazu haben, wie Sie etwas tun können, sollten Sie zuerst die Hilfe besuchen.

Wenn Sie auf das Hilfemenü klicken, wird das Suchhilfefeld oben im Menü und das Mac-Hilfeelement angezeigt, das das Mac-Hilfefenster öffnet.

Die Tastenkombination für Hilfe erscheint im Menü Hilfe als Befehl +? , aber Sie müssen wirklich Shift + Command + drücken? um die Hilfe über die Tastatur zu öffnen.

Um die Mac-Hilfe zu verwenden, geben Sie einfach ein Wort oder eine Wortgruppe in das Suchfeld ein - entweder im Hilfemenü oder oben rechts im Hilfefenster - und drücken Sie dann die Eingabetaste. In wenigen Sekunden stellt Ihnen Ihr Mac einen oder mehrere Artikel zum Lesen zur Verfügung, die sich (theoretisch) auf Ihre Frage beziehen. Gewöhnlich.

Wenn Sie Menüs eingeben und beispielsweise die Eingabetaste drücken, erhalten Sie 17 Hilfethemen.

Solange Ihr Mac mit dem Internet verbunden ist, enthalten die Suchergebnisse standardmäßig Artikel aus der Online-Support-Datenbank von Apple. Klicken Sie auf das Lupensymbol links neben dem Suchfeld, wenn Sie diese Funktion deaktivieren möchten.

Obwohl Sie nicht mit dem Internet verbunden sein müssen, um die Mac Hilfe zu verwenden, benötigen Sie eine Internetverbindung, um das Beste daraus zu machen. Das liegt daran, dass OS X nur bestimmte Hilfeartikel auf Ihrer Festplatte installiert. Wenn Sie eine Frage stellen, die von diesen Artikeln nicht beantwortet wird, stellt die Mac-Hilfe eine Verbindung zur Apple-Website her und lädt die Antwort herunter (vorausgesetzt, Sie haben eine aktive Internetverbindung).

Diese Antworten sind die Support-Artikel, die durch ein Pluszeichen gekennzeichnet sind. Klicken Sie auf einen dieser Einträge, und der Hilfe-Viewer ruft den Text über das Internet ab. Obwohl dies manchmal unbequem sein kann, ist es auch ziemlich schlau. Auf diese Weise kann Apple das Hilfesystem jederzeit aktualisieren, ohne dass eine Aktion von Ihnen erforderlich ist.

Nachdem Sie eine Frage gestellt haben und Mac Help die Antwort von der Apple-Website erhalten hat, bleibt die Antwort für immer auf Ihrer Festplatte. Wenn Sie noch einmal danach fragen - auch zu einem späteren Zeitpunkt - muss Ihr Computer diese nicht mehr von der Apple-Website herunterladen.

Schließlich ist hier eine coole Funktion, die man nennt: automatische visuelle Hilfe. So funktionieren sie:

  1. Geben Sie ein Wort oder eine Phrase in das Suchfeld des Hilfemenüs ein.

  2. Wählen Sie ein beliebiges Element mit einem Menüsymbol auf der linken Seite aus (z. B. das Element "Sicherer leerer Papierkorb").

    Der automatische visuelle Hinweis - ein Pfeil - erscheint und zeigt auf diesen Befehl im entsprechenden Menü.