Grundlagen der Dur-Tonleiter auf der Gitarre

beginnen

Die Hauptskala ist eine siebenstufige Skala, die mit einer Formel aus ganzen und halben Schritten erstellt wurde. Sie können eine Dur-Tonleiter auf der Gitarre spielen, indem Sie auf einer beliebigen Tonhöhe beginnen und sich in den folgenden festgelegten Schritten nach oben bewegen (W = ganzer Schritt; H = halber Schritt):

WWHWWWH

Wenn Sie z. 6. Saite, die 2. Note ist ein ganzer Schritt (zwei Bünde) höher im 2. Bund. Von dort ist die nächste Note im 4. Bund eine ganze Stufe höher. So spielen Sie eine komplette Dur-Tonleiter, indem Sie auf der offenen 6. Saite beginnen und dem vorhergehenden Muster der ganzen und halben Schritte folgen.

Credit: Illustration mit freundlicher Genehmigung von Desi Serna

Falls Sie sich wundern, ist dies die E-Dur-Tonleiter, da die erste Note E ist.

Sie können diese Formel auch nachbauen Dur-Skalen auch aus anderen Startpositionen. Hier beginnen Sie zum Beispiel mit F im 1. Bund der 6. Saite und dann mit G im 3. Bund, wobei Sie F- bzw. G-Dur-Tonleitern erzeugen.

Credit: Illustration mit freundlicher Genehmigung von Desi Serna

Sie müssen keine Skalen nach oben spielen, wie es die vorherigen Beispiele tun. Auf der Gitarre können Sie eine Tonleiter spielen, indem Sie an einer beliebigen Stelle auf eine höhere Saite wechseln. Hier sind ein paar verschiedene Möglichkeiten, die G-Dur-Skala zu spielen.

Credit: Illustration mit freundlicher Genehmigung von Desi Serna

Bei jedem Weg werden die Noten in leicht unterschiedlichen Positionen gespielt, aber es sind dieselben Noten in der gleichen Tonleiter. Die Schrittformel ist auch die gleiche, obwohl es für Sie schwierig sein kann, dies zu sehen, wenn Sie Strings verschieben. (Sie müssen diese Muster noch nicht auswendig lernen. Sie veranschaulichen nur einen Punkt.)

Zusätzlich zum Spielen von Notennoten in verschiedenen Positionen können Sie in höhere Register spielen. Hier sind ein paar Beispiele. (Noch einmal, mach dir keine Sorgen, dass du sie im Moment auswendig lernen kannst.)

Credit: Illustration mit freundlicher Genehmigung von Desi Serna

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel