Gürtel aus deinem Lied

Belting ist ein so aufregender Sound für einen Sänger. Belting ist der energiegeladene Sound, den Sänger in Pop, Musiktheater und Rockmusik machen. Es ist ähnlich wie auf der Tonhöhe, aber mit mehr singendem Ton als schreien.

Viele verschiedene Arten von Musik verwenden Gürtel. Sie haben zweifellos den Geräuschen des Gürtels zugehört - Sie wissen vielleicht nicht, wie Sie es definieren sollen. Belting (oder Gürtel) ist eine Kombination aus Vorwärtsresonanz und Mischung. In der Mischung ist der Ton nicht völlig Kopfstimme oder Kastenstimme - es ist eine Kombination der zwei.

Der erste Schritt beim Lernen des Gürtels besteht darin, herauszufinden, wie Sie Ihre sprechende Stimme richtig verwenden können. Belting ist ein so aufregender Sound, dass manche Leute direkt in die Band springen wollen, bevor sie ihre Gesangskünste entwickeln. Sie müssen Übungen durcharbeiten, die für langsames Anschnallen entwickelt wurden, um erfolgreich Ihren Gürtelton zu erzeugen. Nehmen Sie sich Zeit, und Sie entdecken, dass Belting alle Fähigkeiten nutzt, die Sie vielleicht erforscht haben.

Das Arbeiten mit der sprechenden Stimme hilft Ihnen, den Mittelweg in Ihrer Singstimme zu spüren. Viele Leute, besonders Frauen, sprechen in einem tiefen Ton, um hart zu klingen. Das ist in Ordnung, aber Sie können auch in Ihrer mittleren Stimmlage sprechen und Aufmerksamkeit erregen. Männer sprechen gewöhnlich in ihrer Bruststimme. Wenn Sie einen hohen Sprechabstand haben, können Sie immer noch in der Bruststimme sein.

Sie könnten versucht sein, Ihre Kehle zu drücken, um einige der Töne zu machen, aber das wird auf lange Sicht nicht helfen; Sie müssen diese Spannung später noch lösen. Erkunden Sie die Töne mit einem offenen Hals, gleichmäßiger Luftströmung und einer Fülle von Gusto.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel