Fangen und Timing deines Atems beim Singen

Lernen, wie und wann man atmet, ist wichtig Zutat richtig singen. Für jeden Song, den Sie singen, zu fangen und zu atmen, ist entscheidend für eine qualitativ hochwertige Performance.

Atemholen

Wenn Sie einen Song mit schnellen Worten und schnellen Tempeln singen, müssen Sie genau wissen, wie Sie schnell den Atem anhalten können, damit die nächste Zeile klar hervortritt.

Denken Sie daran, dass die Freigabe für den nächsten Atemzug schnell erfolgen muss. Öffne deinen Körper, damit der Atem schnell eintreten und langsam ausatmen kann. Das Öffnen des Halses verhindert schnell ein Keuchen. Keuchen erlaubt Ihnen nicht, die Luft so schnell zu bekommen, und es fühlt sich eher wie ein Kampf an.

Atme deine Atmung von Anfang an ein

Schau dir an und höre dir deine musikalische Einführung oder das Vorspiel an - den Teil, bevor die Texte kommen. Bevor du diese erste Note singt, musst du bereit sein - Sie müssen Ihren Atem anhalten. Manchmal ist es schwierig, den Atem richtig zu dosieren, damit Sie den ersten Satz mit genug Luft beginnen können.

Der beste Weg, um den Atem zu bekommen, besteht darin, vor dem Singen zwei Atemzüge zu üben. Holen Sie sich das Tempo Ihres Songs in den Kopf. Wenn Sie dieses Tempo im Kopf haben, zählen Sie eins, zwei, Atem, Atem (atmen Sie zwei Mal), und beginnen Sie dann zu singen. Wenn Sie finden, dass das zu viel Zeit zum Atmen ist, üben Sie, den Atem in einem Zug zu nehmen.

Sie wollen nicht den Atem anhalten, halten es für ein paar Punkte und dann singen. Halten Sie Ihren Atem an, können Sie sich in Ihrem Oberkörper festsetzen. Denken Sie daran, dass der Atem immer in Bewegung ist.