Erstellen von Unterordnern in macOS High Sierra ... oder Nicht

Teil von macOS High Sierra für Dummies Cheat Sheet

Wie voll ist zu voll? Wann sollten Sie mit der Erstellung von Unterordnern in High Sierra beginnen? Das ist unmöglich zu sagen, zumindest in einer Einheitsgröße, aber zu viele Elemente in einem Ordner zu haben, kann ein Albtraum sein - ebenso wie zu viele Unterordner mit nur einer oder zwei Dateien in jedem Ordner.

Wenn Sie mehr als 15 oder 20 Dateien in einem einzigen Ordner finden, sollten Sie darüber nachdenken, wie Sie es unterteilen können. Auf der anderen Seite enthalten einige Ihrer größten Unterordner möglicherweise Dinge, auf die Sie nicht oft zugreifen, z. B. einen Correspondence 1992-Ordner. Da Sie es nicht oft benutzen, stört Sie sein überfüllter Zustand möglicherweise nicht.

Hier finden Sie einige Tipps, die Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob Sie Unterordner verwenden oder einfach nur gut genug stehen lassen:

  • Erstellen Sie keine Unterordner, solange Sie sie nicht benötigen. Auf diese Weise vermeiden Sie, einen leeren Ordner zu öffnen, wenn Sie nach etwas anderem suchen - eine reine Zeitverschwendung.
  • Lassen Sie Ihren Arbeitsstil die Dateistruktur bestimmen. Wenn Sie zum ersten Mal mit Ihrem Mac arbeiten, möchten Sie möglicherweise eine Zeit lang alles in Ihrem Ordner "Dokumente" speichern. Wenn sich eine Gruppe von Dokumenten in der richtigen Größe im Ordner "Dokumente" angesammelt hat, sollten Sie einen Blick darauf werfen und logische Unterordner für sie erstellen.