Linux-Befehle finden und lernen

Da Sie Linux-Befehle und -Switches nicht erraten können, müssen Sie wissen, wie Sie diese finden können. Wenn Sie die Befehlszeile sehr oft verwenden, lernen Sie die nützlichsten Befehle auswendig, ohne es wirklich zu versuchen.

Viele Leute schreiben einen Spickzettel, um ihnen zu helfen, Befehle und Schalter zu lernen. Wenn Sie nicht die beste Erinnerung in der Geschichte des Universums haben, werden Sie wahrscheinlich einige der Befehle vergessen und Ihr Blatt wechseln. Das ist normal, also ist es praktisch, eine Liste zu haben, die dich daran erinnert.

Die nützlichsten Befehle finden Sie online. Die folgende Abbildung zeigt eine der vielen Websites, die beliebte Linux-Befehle mit einigen ihrer Optionen auflisten.

Theoretisch können Sie einen Linux-Befehl namens man verwenden, um mehr über einen Befehl herauszufinden. Wenn Sie Mann [Kommandoname] und Enter eingeben, werden Sie viele Details sehen. Hilfreich? Nicht wirklich. Mann ist großartig für Experten. Es ist nicht für Anfänger gedacht. Die Hilfe ist sehr technisch und daher sehr schwer zu verstehen. Und es listet die Schalter nicht in der Reihenfolge ihrer Nützlichkeit auf. Obskure Switches, die niemand benutzt, werden mit wichtigen Switches, die wirklich nützlich sind, abgeglichen. Es ist also am besten, Menschen zu ignorieren und online Hilfe zu suchen.

Mit cd und ls

spielen Um mit Befehlen zu beginnen, spielen Sie mit zwei - cd und ls.

ls ist kurz für - wer weiß? Etwas auflisten? Lebhafte Snowbunnies? Buchstabensuppe? Es ist ein klassisches Zauberwort. Es sieht ein bisschen wie Listendateien aus, aber du würdest niemals raten, wenn nicht jemand es dir gesagt hat.

cd ist die Abkürzung für change directory. Sie können es verwenden, um die Verzeichnisse (Ordner) in Ihrem Pi zu erkunden. Wenn Sie cd und einen Verzeichnisnamen eingeben, wechseln Sie in dieses Verzeichnis. (Technisch stellen Sie das Arbeitsverzeichnis ein.) Sie können jetzt Dateien auflisten, Dateien kopieren, Dateien löschen und im Allgemeinen nützliche Dinge tun, ohne den Verzeichnispfad erneut eingeben zu müssen.

Verzeichnis und Ordner bedeuten das Gleiche. Wenn Sie Dateien auf dem Desktop betrachten, werden sie in Ordnern gesammelt. Es gibt sogar ein kleines Ordnersymbol, das Sie daran erinnert. Aber in den Tagen der Computer-Vorgeschichte wurden diese Ordner früher als Verzeichnisse bezeichnet. Es gibt zwei Möglichkeiten, das Gleiche zu betrachten. Ein Weg hat ein hübsches Bild und der andere hat Textbefehle. Aber beide arbeiten an den gleichen Dateien. Zwei Ansichten. Eine Sache. K?

Wenn Sie ls ausprobiert haben, wissen Sie, was sich in Ihrem Home-PI-Verzeichnis befindet. Aber welche anderen Dateien leben in Ihrem Pi?

Geben Sie cd / ein und drücken Sie die Eingabetaste. Jetzt bist du im Hauptverzeichnis des Pi. Es enthält alle Dateien in Ihrem Pi. Geben Sie ls und Enter ein. Sie sollten die Liste der Verzeichnisse sehen, die in der folgenden Abbildung gezeigt werden.

Die Dateien sind in einem großen umgedrehten Baum angeordnet, mit dem Verzeichnis / oben und vielen anderen Verzeichnissen darin.Die Verzeichnisse verzweigen sich für ein paar Stufen. Sie wissen auch, dass jede Datei und jeder Ordner einen eindeutigen Pfad hat, so dass Sie sie finden können.

Sie können cd verwenden, um in ein beliebiges Verzeichnis zu wechseln, indem Sie dessen Pfad nach dem Befehl eingeben. Im Gegensatz zum Dateimanager wird es Ihnen nicht alle anderen Verzeichnisse zeigen, in denen Sie sich befinden könnten. Aber die Idee ist irgendwie ähnlich, is es, wenn Sie schielen und Ihr Gesicht zerknittern und nicht zu sehr daran denken. ..

Zum Beispiel bringt Sie cd / home / pi zurück zum pi-Benutzerverzeichnis.

Sie müssen nach jedem Befehl die Eingabetaste drücken. Dies sagt Ihrem Pi, dass er aufhört zu warten und zu tun, was Sie wollen. Sie haben dies wahrscheinlich jetzt herausgefunden, nehmen Sie also einfach an, dass Sie am Ende jedes Befehls die Eingabetaste drücken müssen, damit es funktioniert.

Lernen Sie mehr über CD

Wenn Sie vollständige Pfade eingeben, wird Zeit verschwendet, daher enthält CD einige Tastenkombinationen, die Sie verwenden können. Sie können diese Shortcuts und den vollständigen Befehl mit einem Pfad zu cd in ein beliebiges Verzeichnis in Ihrem Pi verwenden. Die folgende Tabelle fasst die Kurzbefehle zusammen.

Verwenden von cd, um herumzukommen
Befehl Was ist für
cd ~ Gehen Sie in Ihr Home-Verzeichnis.
cd / Gehe in das oberste Verzeichnis, das alle anderen enthält.
cd directory Gehe in ein Verzeichnis innerhalb des aktuellen Verzeichnisses
(funktioniert nur, wenn dieses Verzeichnis existiert).
cd ... Gehen Sie zurück zum vorherigen Verzeichnis.
(Sie können dies tun, bis Sie zu / gelangen.
Der Platz vor den Punkten ist wichtig!)
cd / pfad Wechseln Sie direkt in ein Verzeichnis, wenn Sie seinen Pfad kennen.
(Die / ist wichtig!)

Hier ist eine noch schnellere Abkürzung. Sie können ls und einen Pfad verwenden, um die Dateien in einem Verzeichnis aufzulisten, ohne zuerst zu cd-ing. Warum also CD verwenden? Wenn Sie Dateien in einem Verzeichnis kopieren, verschieben oder umbenennen wollen, ist es am besten, zuerst dorthin zu gehen und sich etwas zu schreiben.

Probiere die CD ein paar Mal aus und schau, was passiert. Wenn Sie aufpassen, sehen Sie die Eingabeaufforderungen, wenn Sie es ausführen. Die Eingabeaufforderung zeigt den aktuellen Pfad an. Das ist großartig - Sie müssen sich nicht erinnern, wo Sie sind. Die Aufforderung informiert Sie immer.

Um Platz zu sparen, verwenden einige Pfade wie das Home-Verzeichnis die in der Tabelle dieses Artikels gezeigten Verknüpfungen. Wenn Sie einen vollständigen Pfad für das aktuelle Verzeichnis sehen möchten, verwenden Sie einen Befehl namens pwd - der für das Druck-Arbeitsverzeichnis kurz ist. Es druckt auf den Bildschirm und macht keine störenden Geräusche.