Wie viel kostet Branding?

Branding-Budgets sind abhängig davon, ob Sie eine Marke aufbauen, die nur einem moderaten Wettbewerb ausgesetzt ist. eine kleine geografische Region oder eine Marke, die darauf abzielt, wichtige Mitbewerber auf dem globalen Markt zu schlagen. Darüber hinaus variieren die Budgets je nachdem, ob Sie Ihren Markt durch digitale Kommunikation und soziale Medien erreichen oder ob Sie in traditionelle Medien und Marketingkanäle investieren müssen.

Ein Blick auf die Markenbudgets

Hier finden Sie eine Auflistung der Hauptaufgaben der Markenentwicklung und der damit verbundenen Preisschilder. Machen Sie sich Mut: Die High-End-Figuren können Herzklopfen auslösen.

Task Low-End-Gebühr High-End-Gebühr
Namensentwicklung $ 10, 000 $ 75, 000
Brandmark (Logo) Erstellung $ 3, 500 < $ 150, 000 Kernmarkenpräsentationen (Website- und Markenmarketingmaterial
)
$ 10, 000
$ 250, 000+ Werbung
$ 10, 000 Millionen jährlich < SEO (Website Suchmaschinenoptimierung $ 1, 000 monatlich
Täglich monatlich Social Media Ihre Zeit
Hunderttausende jährlich Beschilderung, Fahrzeuge, Verpackung $ 20 , 000
$ 250, 000+ jährlich
Wie Sie sehen, gibt es eine riesige Spanne zwischen den niedrigen Kosten, die beim Aufbau einer professionellen Marke anfallen, die auf lokaler Ebene konkurriert. oder regionaler Ebene und die damit verbundenen hohen Kosten, um eine starke Marke aufzubauen, die national oder international ihre Muskeln spielen lässt.
Wenn Sie beginnen, die Kosten für Ihr Unternehmen zu kalkulieren, vermeiden Sie die Versuchung, bestimmte Sie können selbständig arbeiten, ohne externe Kosten zu verursachen. Beginnen Sie mit Do-it-yourself-Logos und Präsentationsmaterialien, um falsche Einsparungen zu erzielen. Sie sparen zwar am vorderen Ende, aber sie kosten sich auch den Vorteil eines starken, kompetitiven, professionellen ersten Eindrucks.

Wenn es Ihr Ziel ist, eine Marke aufzubauen, die Sie in Zukunft ausbauen, nutzen und sogar verkaufen können, investieren Sie das nötige Geld, um einen guten Start zu haben. Wenn Sie Ihre Startkosten amortisieren, sind die Kosten im Vergleich zum erhaltenen Wert minimal.

Branding ohne große Summen

Wenn Sie sich an Ihre Brieftasche oder Bilanz klammern, den Kopf schütteln und sich fragen, wie Sie mit Ihrem Budget eine Marke aufbauen können, denken Sie an diese Wahrheit:

Im Wesentlichen Ihr Geschäft ist Ihre Marke und Ihre Marke ist Ihr Geschäft.

Wenn Sie nicht über das Budget verfügen, um die leistungsstärkste Markenidentität zu entwickeln, verdreifachen oder vervierfachen Sie Ihre Bemühungen, das beständige Markenerlebnis zu gestalten und zu liefern.Folgen Sie diesen Vorschlägen: Geben Sie sich mehr Zeit und Mühe, um Ihre Marke zu definieren und wofür sie steht, damit jeder in Ihrer Organisation genau das Versprechen kennt, das Sie machen und halten.

Die Definition Ihrer Marke umfasst die Erstellung Ihrer Mission und Ihrer Vision, die Definition Ihres Markenversprechens, die Entwicklung Ihrer Markendefinition und Kernmarkenbotschaft sowie die Entscheidung über den Markencharakter oder die Persönlichkeit, die Sie bei jeder Markenkommunikation einsetzen.

  • Entwickeln Sie ein Markenerlebnis, das niemals versagt oder schwankt. Wenn Sie nicht die schillerndste Markenidentität und -präsentation haben können, zielen Sie stattdessen darauf ab, die erstaunlichsten und erstaunlich konsistenten Markenbegegnungen zu haben.

  • Wenn Menschen Ihr Angebot wählen, kaufen Sie Ihre Marke. Wie gut Sie Ihre Marke definieren und liefern, bestimmt den Wert und den Erfolg Ihres Unternehmens. Betrachten Sie Branding nicht als Aufwand, sondern als Investition, die langfristig Mehrwert schafft.