Wie man ein starkes Passwort erstellt

Umfassen Sie das Passwort! Versuchen Sie nicht, es zu vermeiden. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf die Erstellung und Verwendung einer Reihe guter, starker Passwörter. Hier sind die drei Anforderungen, die Ihr Passwort erfüllen muss, um es schön und stark zu machen:

  • Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang und vorzugsweise länger sein.

  • Das Passwort muss eine Kombination aus Buchstaben und Zahlen enthalten.

  • Das Passwort muss mindestens einen Großbuchstaben und einen Kleinbuchstaben enthalten.

Außerdem sollten Sie für jedes Konto, das Sie haben, ein separates Passwort verwenden: Windows, Internet, E-Mail, Webseiten usw. Die Verwendung des gleichen Passworts für alles bedeutet, dass Sie, wenn Sie ausrutschen oder dieses Passwort freigeben müssen, alle Ihre Konten ändern müssen.

Es wird empfohlen, dass Sie die Kennwörter mindestens alle drei Monate ändern.

Um Ihnen beim Erstellen eines sicheren Kennworts zu helfen, hilft Ihnen diese von Microsoft bereitgestellte Website bei der Überprüfung, ob ein bestimmtes Kennwort stark ist.

Ein starker Passwort-Trick besteht darin, Ihr Passwort zu erstellen, indem Sie zwei allgemeine Wörter verwenden, die durch Zahlen getrennt sind, oder vielleicht zwei gemeinsame Zahlen, die durch ein Wort getrennt sind. Großschreibung eines der Buchstaben, und Sie sollten mit einem guten, starken Passwort eingestellt werden.

  • Einige Passwörter können andere Zeichen als Buchstaben und Zahlen enthalten. Beispielsweise kann das Windows-Anmeldekennwort nahezu jedes Symbol enthalten, das Sie auf der Tastatur eingeben können.

  • Sie können das Passwort irgendwo in der Nähe Ihres Computers notieren, vielleicht an einem Ort mit einer anderen Schreibart, wie einem Rezeptordner oder einem Adressbuch. Ein Passwort, das unschuldig in der Mitte Ihres Lieblingsrezepts steckt, ist für Sie offensichtlich, aber für niemanden sonst.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel