Wie man Webinar-Registrierung an die Spitze

Die grundlegendste Regel für den Erfolg in der stationären Welt ist "Standort, Standort, Standort", aber wenn es um die Maximierung der Webinar-Registrierung geht, dreht sich alles um das Timing ..

Einige Zeiten sind bequemer als andere. Wenn Sie also Hauptzeiten wählen oder "schlechte" Zeiten vermeiden, können Sie sicher stellen, dass Ihr Webcast die meisten Teilnehmer hat.

Was müssen Sie wissen? Vermeiden Sie Montags und Freitags - das sind Spitzenmeetingstage und die Teilnahme ist daher oft niedriger. Laut einem führenden Branchenanalysten ist die beste Zeit des Tages 1 p. m. EST, weil es auch Teilnehmer an der Westküste beherbergt. Viele Webcasts und virtuelle Events werden zwischen 11 a gehostet. m. EST und 3 p. m. EUROPÄISCHE SOMMERZEIT.

Hier sind einige weitere Möglichkeiten, die Registrierung zu erhöhen:

  • Nutzen Sie Ihre eigene Datenbank vollständig: Verlassen Sie sich nicht nur auf externe Listen, die auf bestimmte Teilnehmer abzielen, wenn es um die Veröffentlichung virtueller Events geht. Sie sollten auch auf Ihre interne Datenbank zugreifen und Ihre Freunde, Kollegen und andere Kunden darüber informieren. Experten sind sich einig, dass etwa 70 Prozent aller virtuellen Event-Registrierungen das Ergebnis der Promotion zu internen Listen sind.

  • Gönnen Sie sich viel Zeit: Um einen erfolgreichen Webcast zu planen und durchzuführen, ist eine Menge Zeit erforderlich. Starten Sie den Vorgang daher mindestens vier Wochen vor einem Webcast und 12 Wochen vor einer virtuellen Show.

  • Konzentration auf Schlüsselbereiche: Die Entwicklung eines fesselnden Themas, die Identifikation von Moderatoren und der Zielgruppe sowie eine Werbekampagne brauchen Zeit, um richtig aufzuräumen. Sie sind auch der Schlüssel zum Erfolg der Veranstaltung.

  • Maximale Wirkung und Return on Investment: Stimmen Sie Ihre Nachrichten auf Ihre Zielgruppe ab. Verstehen Sie die Interessen Ihrer Registranten; Dadurch erhält man einen guten Einblick in die Prioritäten des Publikums.