Importieren in iMovie von einer Videokamera mit wahlfreiem Zugriff mithilfe von iLife '11

In iLife unterstützt iMovie Geräte mit Direktzugriff, die USB für die Verbindung mit Ihrem Mac verwenden, wie HDD oder DVD oder eine Flash-Speicher-Videokamera (z. als Flip Ultra HD oder die Canon Vixia HF10) oder ein iPod nano der fünften Generation, der eine Videokamera enthält. Diese Geräte werden normalerweise mit den entsprechenden USB-Kabeln geliefert. Das Importfenster zeigt alle Clips auf dem Gerät an. Sie können alle importieren oder diejenigen auswählen, die Sie importieren möchten. Befolgen Sie einfach diese Schritte:

  1. Schließen Sie die Kamera mit dem mitgelieferten USB-Kabel an Ihren Mac an.

    Das Importfenster wird automatisch geöffnet und zeigt alle auf dem Gerät gespeicherten Clips an.

  2. Sie können einen beliebigen Clip auswählen und auf die Schaltfläche Wiedergabe klicken, um ihn anzuzeigen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter oder Zurück, um den nächsten bzw. vorherigen Clip auszuwählen.

  3. Wählen Sie diese Option, um alle oder nur ausgewählte Clips zu importieren.

    Klicken Sie auf Alle importieren, wenn Sie alle Clips importieren möchten (oder Fertig, um abzubrechen). Um nur einige Clips zu importieren, klicken Sie auf den Schalter "Automatisch / Manuell" in der unteren linken Ecke auf "Manuell". Sie können dann das Kontrollkästchen unter einem beliebigen Clip deaktivieren, damit iMovie ihn überspringt, und auf Importierte Prüfungen klicken, um die ausgewählten Clips zu importieren (oder Fertig zum Abbrechen).

    Nachdem Sie auf "Alle importieren" oder "Geprüft" geklickt haben, wird das Dialogfeld Speichern angezeigt, in dem Sie die Clips speichern können.

  4. Wählen Sie im Popup-Menü "Speichern unter" eine Festplatte aus, auf der die Clips gespeichert werden sollen, und wählen Sie Zu vorhandenem Ereignis hinzufügen und wählen Sie im Popup-Menü ein Ereignis aus oder wählen Sie "Erstellen". Neues Event.

    Wenn Sie "Neues Ereignis erstellen" wählen, können Sie den Titel des Ereignisses ändern und die Option "Tage in neue Ereignisse aufteilen" aktivieren, um für jeden Tag der Videoaufzeichnung separate Ereignisse zu erstellen.

  5. (Optional) Wählen Sie die Option Nach dem Import analysieren für, und wählen Sie Stabilisierung, Personen oder Stabilisierung und Personen.

    Nach dem Import kann iMovie sofort mit der Analyse Ihres Videos zur Stabilisierung oder Personen (oder beidem) beginnen.

  6. Klicken Sie auf Importieren, um die Importoperation zu starten.

iMovie zeigt beim Importieren des Clips eine Fortschrittsanzeige unter jedem Clip an. Sie können auf die Schaltfläche Stopp klicken, um den Import vor dem Abschluss zu beenden. Nach Abschluss des Imports wird das Importfenster geschlossen und die Clips werden im Fenster "Quellvideo" angezeigt und Ereignissen zugewiesen, die in der Ereignisbibliothek angezeigt werden.