Wie man Augenkontakt mit einer großen innovativen Präsentations-Zielgruppe bewahrt

In Trainings oder innovativen Präsentations-Coaching-Programmen fragen oft Lehrer: "Wie können wir wirklich einen Blickkontakt mit einem Publikum von 500 bis 2.000 oder sogar mehr herstellen? "

Je näher Sie jemandem sind, zum Beispiel Ihrer unmittelbaren Vorderseite oder der linken und rechten Seite, desto mehr kann diese Person erkennen, wenn Sie direkt auf ihn schauen. Je weiter Sie von jemandem entfernt sind, desto weniger kann er sehen, ob Sie ihn von Angesicht zu Angesicht sehen.

Wenn Sie eine Person in der ersten Reihe auswählen, um sie sich anzusehen, denken nur wenige, dass Sie sie ansehen. Der Trick besteht darin, sich darauf zu konzentrieren, mehr Menschen vor Ihnen individuellen Blickkontakt zu geben. Aber vergessen Sie nicht, die Extreme des Zimmers zu betrachten - rechts und links, sehr zurück und Balkon, wenn es einen gibt.

Betrachten Sie die Rückseite eines großen Raums und wählen Sie eine Person aus, die Sie betrachten möchten. Menschen in einem großen Umkreis (vielleicht 20 bis 40 Fuß groß) um diese Person haben das Gefühl, dass Sie sie anschauen.

Vermeiden Sie die folgenden Augenkontakt-No-Nos:

  • Betrachten Sie Ihre Notizen, die Projektionswand, den Boden oder einen anderen Ort außer Ihrer Gruppe.

  • Sie betrachten nur freundliche, unterstützende Menschen, die nicken, lächeln und Ihnen sonst positives Feedback geben. Verbreiten Sie Ihren Blickkontakt im Raum.

  • Übermäßiger Augenkontakt mit bestimmten Personen wie Führungskräften, prominenten und einflussreichen Personen oder Top-Entscheidungsträgern. Wenn Sie jedoch zu wichtigen Teilen Ihrer Präsentation kommen, schauen Sie sich die Schlüsselpersonen an, um Ihren Standpunkt zu betonen und ihre Reaktionen zu messen.

  • Verschiebe deine Augen; Bewegen Sie Ihren Kopf und sogar Ihren ganzen Körper, um sich umzusehen.