Anleitung zum Spielen von Akkordfolgen mit offenen Akkorden auf der Gitarre

Sie können Akkordmuster verwenden, um Akkordfolgen in der offenen Position auf der Gitarre zu verfolgen. Es bedarf also einiger zusätzlicher Arbeit und erfordert, dass Sie den tatsächlichen Notennamen jedes Akkords identifizieren.

Um in der Tonart von G mit gewöhnlichen offenen Akkorden zu spielen, visualisieren Sie das Akkordmuster der 6. Saite beginnend mit G im 3. Bund und ersetzen Sie jeden Barre-Akkord durch einen offenen Akkord. So geht's:

  1. Visualisieren Sie den 1. Barre-Akkord, den I-Akkord (G), aber spielen Sie stattdessen einen offenen G-Akkord.

  2. Visualisieren Sie den 2. Akkord, den II-Akkord (Am), aber spielen Sie stattdessen eine offene Am.

  3. Da es keinen offenen Akkord iii (Bm) gibt, spielen Sie stattdessen Bm im 2. Bund der 5. Saite nahe der offenen Position.

  4. Verwenden Sie gewöhnliche offene Akkorde, um die Akkorde IV, V und vi (C, D und Em) zu spielen.

  5. Spielen Sie alle Akkorde vorwärts und rückwärts ab, und rufen Sie die Zahlen auf.

    Folgen Sie Ihrem Auge mit dem Akkordmuster der sechsten Saite, auch wenn Sie keine Barre-Akkorde verwenden.

Nachdem Sie sich mit dem Spielen in G vertraut gemacht haben, können Sie das Akkordmuster verschieben und offene Akkorde in anderen Tasten wie F und A verwenden. Wenn Sie dies tun, können Sie offene Akkorde spielen und die Barre-Akkorde verwenden. Füllen Sie den Rest aus und bleiben Sie so nah wie möglich an der offenen Position.

Zum Beispiel können Sie in der Tonart F den Am, C und Dm als offene Akkorde spielen, aber Sie müssen die Barre-Akkorde verwenden, um den Rest zu spielen. In der Tonart A kannst du A, D und E als offene Akkorde, Bm und C♯m im 2. und 4. Bund der 5. Saite und F♯m im 2. Bund der 6. Saite spielen.

Machen Sie das Gleiche mit dem Akkordmuster der 5. Saite, das in der Tonart von C beginnt. In C können Sie alle Akkorde als offene Akkorde mit Ausnahme von F spielen, die Gitarristen normalerweise als partiellen Barre-Akkord spielen, wenn Akkorde.

Bewegen Sie das Akkordmuster und verwenden Sie offene Akkorde in anderen Tasten. Denken Sie einfach daran, so nah wie möglich an der offenen Position zu bleiben, wenn Sie mit Barre-Akkorden ausfüllen müssen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel