Wie man eine Gitarre mit einem elektronischen Stimmgerät abstimmt

Die schnellste und genaueste Methode zum Stimmen Ihrer Gitarre ist die Verwendung eines elektronischen Tuners . Sie müssen wissen, wie Sie eine Gitarre mit einem elektronischen Tuner oder einer anderen festen Quelle stimmen, wenn Sie mit anderen Instrumenten oder Stimmen spielen möchten. Nur so kann sichergestellt werden, dass alle Spieler nach den gleichen Regeln spielen. Außerdem sind Ihre Gitarre und Ihre Saiten für eine optimale Tonerzeugung ausgelegt, wenn Sie auf die Standardtonhöhe einstellen.

Der elektronische Tuner ist ein handliches Gerät, das magische Kräfte zu besitzen scheint. Neuere elektronische Tuner speziell für Gitarren können erkennen, welche Saite Sie spielen, welche Tonhöhe Ihnen am nächsten liegt und ob Sie flach (zu tief) oder scharf (zu hoch) sind. Das einzige, was diese Geräte nicht tun, ist, die Stimmschlüssel für Sie zu drehen (obwohl wir hören, dass sie daran arbeiten).

Bei beiden Arten von Tunern - denjenigen, bei denen Sie die Saiten auswählen und denen, die die Saite automatisch erfassen - zeigt die Anzeige zwei Dinge an: welche Note Sie am nächsten sind (E, A, D , G, B, E) und ob Sie flach oder scharf von dieser Note sind.

Um einen elektronischen Tuner zu verwenden, können Sie entweder Ihre Gitarre in den Tuner stecken (wenn Sie elektrisch arbeiten) oder das eingebaute Mikrofon des Tuners verwenden (um eine Akustik zu stimmen). Bei den meisten Modellen schalten Sie den Tuner einfach ein und spielen eine Note. Das Display zeigt Ihnen, wie nah Sie an der gewünschten Saite sind und welche Richtung Sie einschlagen sollen. Beachten Sie, dass bei einigen älteren Graphen-Tunern die Auswahl der zu stimmenden Saite erforderlich ist, bevor Sie die Note spielen.

Viele elektronische Tuner sind preiswert (so niedrig wie $ 20 oder so) und sind das Geld wert. Elektronische Tuner werden normalerweise mit einer 9-Volt-Batterie oder zwei AAs betrieben, sodass sie überall mit hingenommen werden können.