Verwendung von Push und Fetch für E-Mail auf dem iPhone

Wenn Sie zum Bildschirm E-Mail, Kontakte, Kalender auf Ihrem iPhone wechseln, sehen Sie eine Schaltfläche namens Neue Daten abrufen. Denken Sie an die Mail-App als den Hund und Ihre eingehenden E-Mail-Nachrichten als den Ball. Der Mailserver wirft - die Terminologie ist - - Ihre Nachrichten, und das iPhone holt - oder lädt sie herunter.

Alternativ befinden sich die Nachrichten auf dem Server und Mail geht ab und holt sie ab, wenn sie informiert werden. Wieder haben Sie die Möglichkeit, Fetch und Push ein- oder auszuschalten.

So aktivieren oder deaktivieren Sie den Abruf:

  1. Tippen Sie auf Einstellungen → Mail, Kontakte, Kalender → Neue Daten abrufen.

    Der Bildschirm "Neue Daten abrufen" wird geöffnet.

  2. Schalten Sie Push ein, und neue Daten werden vom Server auf Ihr iPhone übertragen.

    Ob Mail geöffnet ist oder nicht, Nachrichten kommen in Echtzeit in Ihrem Postfach an und Sie hören einen hörbaren Alarm, wenn sie ankommen.

  3. Stellen Sie Push oder Fetch für jedes Konto ein. Tippen Sie auf den Namen eines Kontos.

    Ein Bildschirm mit den verfügbaren Zeitplanoptionen wird geöffnet. Mit iCloud können Sie Push auch bestimmten Postfächern zuweisen, z. B. Posteingang oder Entwürfe, und die anderen bleiben Fetch.

  4. Tippen Sie auf die gewünschte Option.

    Wählen Sie eine der folgenden Optionen:

    • Push: So rufen Sie automatisch neue Nachrichten ab, wenn sie in Ihrem Posteingang auf dem Server eingehen.

    • Abruf: Um nach Nachrichten in dem Intervall zu suchen, das Sie zuvor festgelegt haben.

    • Manual: Sie können nur nach Nachrichten suchen, wenn Sie die Mail-App öffnen oder wenn Sie unterhalb der Statusleiste ziehen, um Ihren Posteingang zu aktualisieren.

  5. Wählen Sie eine Frequenz für Fetch, indem Sie nach unten scrollen, um Ihre Optionen anzuzeigen.

    Wenn Sie die Push-Funktion deaktivieren oder eine Anwendung verwenden, die Push nicht unterstützt, lädt Ihr iPhone automatisch Nachrichten mit der von Ihnen gewählten Häufigkeit herunter.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel