Wie man Reward-basiertes Crowdfunding in Ihrem Businessplan einsetzt

Reward-basierte Kampagnen sind diejenigen, die am längsten durchgeführt wurden und ein nützlicher Teil Ihres Geschäftsplans sein könnten. Seit Jahren bieten sie Unternehmen, die sich nicht für Bankdarlehen qualifizieren können, finanzielle Unterstützung, und deren Eigentümer nicht in der Lage sind, Familienmitglieder und Freunde anzurufen, die die Start-up-Kassen füllen, bis der Produktverkauf das Geschäft abdecken kann. Kosten. Stattdessen ermöglichen es populäre Crowdfunding-Plattformen wie Kickstarter und Indigogo Unternehmen, eine weitreichende Anziehungskraft auf Fonds auszuüben und diejenigen zu belohnen, die Geld mit Vergünstigungen, Prämien, Produkten oder Dienstleistungen versprechen.

Die Seiten verlangen von Ihnen, dass Sie einen kurzen und ansprechenden Finanzierungsantrag zusammen mit einem für die Interessenten interessanten Angebot erstellen (zum Beispiel eine Aufzeichnung oder ein Konzertticket eines Animateurs). Außerdem müssen Sie dem Modell der Finanzierungsplattform folgen, die Sie verwenden möchten. Einige Plattformen sind Alles-oder-Nichts, was bedeutet, dass keine Beiträge akzeptiert werden, sofern nicht ein Mindestversprechen erreicht wird.

Alle Plattformen sammeln einen kleinen Prozentsatz der erhaltenen Gelder als ihre Hosting- und Bearbeitungsgebühr, und fast jede erfolgreiche Anstrengung beginnt mit einer starken Dynamik durch einen beeindruckenden Anstieg von Ersttagsbeiträgen, in der Regel von Freunden, Familie, Kunden und Facebook-Followern. Zum Beispiel sammelte das Nikola Tesla Museumsprojekt in den ersten 9 Tagen mehr als eine Million Dollar, bevor es sein gesamtes 45-Tage-Kampagnenziel erreichte.

Zu ​​den erfolgreichsten Crowdfunding-Kampagnen auf Basis von Prämien zählen eine Reihe von Namen, die Sie wahrscheinlich kennen:

  • Das Weltraumsimulationsspiel Star Citizen hat mit $ 4 den Weltrekord für Crowdfunding-Spiele gebrochen. 2 Millionen. Mitwirkende wurden mit Spielwährung belohnt.
  • Das Virtual-Reality-Headset von Oculus Rift übertraf mit $ 2 ein Crowdfunding-Ziel von 250.000 $. 4 Millionen, bevor sie von Facebook für 2 Milliarden Dollar gekauft wurden. (Die Mitwirkenden schreiben immer noch, dass sie lieber Vorrat hätten als die Dankesschreiben, T-Shirts und Headsets, die sie als Prämien erhalten haben.)
  • Reading Rainbow, eine TV-Show, die Kinder ermutigt, Lesen Sie mehr als $ 5 Millionen in 35 Tagen. Die Mitwirkenden erhielten Geschenke von Autoaufklebern bis zu einem privaten Abendessen mit Reading Rainbow Moderator LeVar Burton.

Aufregend wie diese Beispiele sind, erkennen Sie, dass sie bezeichnend sind für das, was möglich ist, aber nicht für das, was die meisten Crowdfunding-Kampagnen erwarten können. Typischer ist die Erfolgsgeschichte eines Dokumentarfilms über medizinische Hilfe in Haiti, der ein $ 1.500 Crowdfunding-Ziel überstieg, indem er $ 3.500 von Freunden und Freunden von Freunden sammelte, die das Profil der meisten kleinen Crowdfunding-Spender bilden.

Bevor Sie anfangen, Ihre Belohnungsliste zu erstellen und Ihren Crowdfunding-Appeal und Ihr Video zu planen, finden Sie hier einige Statistiken aus dem 2015 Crowdfunding Industry Report, die Ihnen helfen, Ihre Finanzierungserwartungen in die Realität umzusetzen:

  • Kickstarter berichtet, dass weniger als 40 Prozent der Kampagnen erreichen ihr Finanzierungsziel, und für Tech-basierte Kampagnen ist die Erfolgsquote noch niedriger.
  • Die Kampagnen mit großen Zielen machen Schlagzeilen, aber Kampagnen mit einem Ziel von 10 000 $ haben die höchste Erfolgsquote.
  • Die durchschnittliche erfolgreiche Kampagne erhält ungefähr $ 7, 000.
  • Das durchschnittliche gescheiterte Projekt bringt weniger als $ 1 000 ein.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel