Wie man die Air Gesten, Air View und Eye Gears des Samsung Galaxy S 5 benutzt

Das Samsung Galaxy S 5 fügt dem Mix einige neue Funktionen hinzu. Air Gesture, Air View und Eye Gestures zeigen, wie intelligent dieses Telefon wirklich ist!

In der Luftansicht können Sie mit Ihren Finger über den Bildschirm bewegen . Diese Funktion gibt Ihnen eine Vorschau darauf, was Ihnen bevorsteht.

Wenn Sie beispielsweise einige Ihrer Kontakte für die Kurzwahl programmiert haben, können Sie mit dem Finger über eine Nummer fahren und erfahren, wem diese Kurzwahlnummer zugewiesen ist. Sie können Ihren Finger auch über eine Webseite bewegen und heranzoomen.

Mit der Air Gesture-Funktion können Sie Ihr Telefon navigieren, ohne es jemals berühren zu müssen. Anstatt dass der Bildschirm Ihre Fingerspitzen erfasst, schaut die Kamera auf Ihre Hand. Wenn Sie Ihre Hand über den Bildschirm nach rechts streichen, wird der Bildschirm nach rechts verschoben. Dies funktioniert auch, um nach links, oben oder unten zu schwenken.

Wenn das nicht cool genug ist, schauen Sie sich die Eye Scan Funktion an. Diese Fähigkeit beobachtet, wo Ihre Augen auf dem Bildschirm lesen. Wenn das Telefon unten angekommen ist, geht das Telefon davon aus, dass Sie fortfahren möchten, scrollt automatisch nach unten und ruft mehr von der Seite auf.

Die nächste Augengeste heißt SmartPause . Wenn Sie ein Video ansehen und wegschauen, hält das Telefon das Video automatisch für Sie an. Wenn Sie zurückblicken, setzt es das Spielen fort und nimmt an, wo Sie aufgehört haben. Jetzt hat dein Handy eins auf deinem HDTV!

SmartPause ist gewöhnungsbedürftig. Viele der Leute, die es benutzt haben, haben sich so an fehlende Teile eines Videos gewöhnt, dass es, wenn es unerwartet pausiert, ablenkt. Sie können diese Funktion deaktivieren, indem Sie in Einstellungen → Anzeige → SmartPause auf die Schaltfläche Ein / Aus tippen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel