So verwenden Sie den Ruhezustand Ihres PCs

Der Energiesparmodus, der früher als Stand-by- oder Suspend-Modus bekannt ist, spart Energie, schaltet den PC jedoch nicht ganz aus. aus. Im Energiesparmodus speichert Windows das, was Sie gerade tun, und versetzt den Computer anschließend in den Energiesparmodus, dh in einen speziellen Energiesparmodus. Der Computer ist nicht genau ausgeschaltet und es stellt sich schnell wieder her, wodurch der Schlafmodus effektiver wird, um den Computer herunterzufahren. Schalten Sie Ihren PC in den Ruhezustand:

1Klicken Sie auf die Schaltfläche Startmenü.

Das Startmenü wird geöffnet.

2Klicken Sie auf das Dreieckssymbol unten rechts im Startmenü.

Das Menü "Herunterfahren" wird rechts neben diesem Symbol angezeigt.

3Wählen Sie den Befehl "Ruhezustand" aus dem Menü "Herunterfahren".

Windows weist Ihren PC an, ein Nickerchen zu machen. Es schaltet die Lichter aus und der Bildschirm wird leer.