Optimierung von Video-Sharing-Sites für SEO

Da Suchmaschinen die Inhalte von Multimedia nicht direkt analysieren können, müssen Sie alle Möglichkeiten nutzen. Verwenden Sie Ihre relevanten Suchbegriffe in jedem Videotitel, jeder Beschreibung und jedem ALT-Tag oder einer anderen Option, die Sie finden.

Sie können häufig vorhandene Keyword-Recherchen, Meta-Tags von Ihrer Website oder Ihrem Blog oder optimierten Text verwenden, den Sie bereits erstellt haben. Weitere Informationen zum Indizieren von Multimedia finden Sie unter Google. com / Webmaster.

Nutzen Sie die Kontext- und Formularfelder auf Videoportalen, um Ihre Videos leichter zu finden. Hier ist eine Liste:

  • Meta-Tag für Titel und Titel: Versuchen Sie, Zuschauer anzuziehen, indem Sie relevante Suchbegriffe in Ihren Titel und Meta-Tags einfügen.

  • Kategorie oder Verzeichnis: Wählen oder benennen Sie eine Kategorie, die Ihre Zielgruppe anzieht. Es schadet nie, wenn das Label ein Schlüsselwort ist.

  • Dateiname: Ein Name wie video12 hilft nicht so sehr mit SEO wie mit tabby-cats-sing-jingle-bells.

  • Tag: Verwenden Sie relevante Keywords wie bei anderen sozialen Medien.

  • ALT-Tag: Verwenden Sie diesen Tag-Typ für eine kurze Beschreibung mit einem Suchbegriff - zum Beispiel geführtes Meditations-Mandala .

  • Meta-Tag für lange Beschreibung: Versuchen Sie, vier bis sechs Suchbegriffe zu integrieren, so wie Sie es mit dem meta-Tag für die Seitenbeschreibung auf Ihrer Website tun würden.

  • Inhalt: Surround eingebettete Multimedia-Elemente auf jeder Web- oder Social-Media-Seite mit schlüsselfertigem, beschreibendem Inhalt.

  • Transkription: Transkribiere und poste einen kurzen Auszug aus einem mit Schlüsselwörtern geladenen Teil deines Videos.

  • Ankertext: Verwenden Sie Schlüsselwörter im Textlink, der Ihre Multimediadatei öffnet.

  • RSS und XML: Erweitern Sie Ihre Reichweite mit Media RSS und Site Maps.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel